Wenn der Körper Signale gibt!

Diesmal möchte ich einen kleinen Einblick geben, was  mit Hilfe der Kinesiologie alles möglich ist. Da die Arbeit mit dem Muskeltest, unser Körpereigenenes Feedbacksystem darstellt, ist es möglich neben vielen körperlichen Struckturen auch in tiefere Bewusstseinsebeben zu gelangen. Ich bin stets bemüht  absichtslos und objektiv zu arbeiten, aber was unserem Körper unserem Selbst, Stress bereitet verblüfft mich jedesmal auf Neue!

Wenn der Körper Signale gibt!


https://www.kinesiologie-cranio-beate.at/2021/01/21/kinesiologisch-austesten/ https://www.kinesiologie-cranio-beate.at/2021/01/21/kinesiologisch-austesten/

 

Als Kinesiologin habe natürlich eine Idee in welche Richtung es gehen könnte, wenn mir mein(e) Klient(in) sein/ihr Anliegen schildert, und trotzdem ist es immer wieder spannend, zu welchem Ergebnis wir kommen.

 

Die folgende von mir erdachte Geschichte, mit wahren Aspekten und Erfahrungswerten,

handelt von einer Dame die ihren Ehemann nicht enttäuschen wollte und sich dadurch völlig unbewusst einschränkt hat.

 

https://www.kinesiologie-cranio-beate.at/2021/01/21/kinesiologisch-austesten/

Manchmal ist es nicht so wie es scheint!

 

Die freundliche und agile Dame Ende 60, sitzt nun bei mir in der Praxis und erzählt mir im eingehenden Gespräch den Grund für ihr kommen. Sie leidet immer wieder an Durchfällen.

Das ist nicht immer gleich. Mal jeden Tag, mal eine Woche gar nicht. Aufgefallen sei ihr der wiederkehrende Durchfall bereits vor ein paar Monaten aber sie dachte eigentlich immer, es habe etwas damit zu tun dass sie Nahrungsmittel einfach nicht mehr

so verträgt wie früher.

Und andere Blutdruck Medikamente hätte sie auch vor einem halben Jahr bekommen.

 

Ich bitte sie also, sich auf die Liege zu legen und beginne Auszutesten. Zunächst teste ich einmal chronologisch den Ursprung ihrer Beschwerden, um alles etwas einzugrenzen.

 

Danach „arbeite“ ich mich durch! Ich schaue mir die Physiologie (Abläufe und Körperfunktionen) der Organe an, checke kurz ob Lebensmittelunverträglichkeiten eine Rolle spielen, frage sie nach Unfällen oder Operationen.

Hierbei ist nicht auffälliges zu finden, also suchen wir weiter und werden auf der Gefühlsebene dann doch fündig:  

 

Überforderderung und etwas leisten müssen für Liebe    

 

 

Bei diesen beiden Aussagen hat der Körper enormen Stress und zeigt das durch den Muskeltest. 

Auf meine Frage ob ihr dazu etwas einfällt erzählt sie mir folgendes:

 

Sie und ihr Mann sind früher immer gerne mit dem Wohnmobil verreist. Mit zunehmenden Alter hat sich ihr Ehemann aber dann nicht mehr so recht mit dem großen Wohnmobil fahren getraut und hat es verkauft. Danach hatte er dann die Idee gehabt, sie könnten ja an Busreisen und Pensionisten Ausflügen teilnehmen. Ihrem Mann hat das immer sehr gefallen.

 

Er hatte wen zum Plaudern, und getan hat sich auch immer etwas, weil seit er in Pension ist, ist eh ein bisschen zu ruhig in seinem Leben. Ihr habe das eher weniger gefallen, immer so viele Leute, so eine Hetzerei und im Bus

war es immer so laut.

Ein paarmal ist sie eh mitgefahren, aber die letzten Male eigentlich nur mehr ihrem Mann zuliebe.

 

Und irgendwann hat dann das mit dem Durchfall angefangen!

 

Da hat sie dann zu ihrem Mann gesagt, sie fühlt sich nicht recht wohl dabei, auch wenn sie weiß, dass im Bus ein Klo ist, und schämen würd` sie sich da auch immer.

Aber er solle ruhig alleine fahren, er hätte ja nichts davon, wenn sie beide daheim hocken würden.

 

 

 

 

Auf meine Frage ob sie da eine Verbindung erkennen kann zu:

Etwas leisten müssen aus Liebe und Überforderung

sagt sie, dass sie ihren Mann nach fast 50 Jahren Ehe immer noch liebt wie am ersten Tag und ihn auf gar keinen Fall verletzten hätte wollen. Er hat doch so eine Freude bei den Ausflügen, so wie früher bei den Reisen mit dem Wohnmobil.

 

Im Nachhinein betrachtet ist ihr der Durchfall sogar ein wenig zur Hilfe gekommen. Denn direkt hätte sie ihm dass nie sagen wollen.

 

Abschließend besprechen wir noch, dass vielleicht die Erkenntnis, warum sie den Durchfall bekommen hat schon die Heilung bedeuten kann.

 

Bis das verinnerlicht ist, kann es möglicherweise noch etwas dauern, da festgefahrene Gedankenmuster sich hin und wieder als etwas hartnäckig erweisen 😉 können.

 

Ich zeige ihr deshalb noch bestimmte Meridianpunkte am Körper die sie klopfen kann, um sich  dadurch der neuen Denkweise noch bewusster zu werden:

 

ICH KANN UNEINGESCHRÄNKT LIEBEN UND BEKOMME LIEBE !!

 

Cranio - Kinesiologie - Aufstellungsarbeit -

Bachblüten-Burnout Coach

Beate Holas

Rathausplatz 4

3361 Aschbach

 

Tel: 0676 / 524 78 85

 

E Mail: Holasbeate@gmx.at